8 Gründe, warum Kaffee gesund ist

8 Gründe, warum Kaffee gesund ist

So viele Mythen ranken sich um die Frage, ob Kaffee gesund oder ungesund ist. Doch was ist dran an den vielen Theorien und Meinungen, die im Umlauf sind? Was sagt die Wissenschaft dazu? Tatsächlich bringt der regelmäßige Genuss von Kaffee viele gesundheitliche Vorteile mit sich.

Wir wollen heute acht Gründe dafür vorstellen, warum Kaffee gesund ist:

1. Kaffee enthält Antioxidantien

Kaffee ist bekannt dafür, viele Antioxidantien zu beinhalten. Diese beugen Zellschäden vor und wirken somit frühzeitiger Alterung und chronischen Krankheiten entgegen. Die wertvollen Stoffe sind zwar auch in vielen Obst- und Gemüsesorten vorhanden, können vom Körper jedoch am einfachsten über Kaffee aufgenommen werden und sorgen dafür, dass Kaffee gesund ist.

2. Kaffee hilft gegen Diabetes

Ein weiterer Grund dafür, dass Kaffee gesund ist: Er kann das Diabetes-Risiko senken. Verschiedene Studien haben herausgefunden, dass bei Menschen, die regelmäßig drei bis vier Tassen Kaffee pro Tag trinken, das Risiko, an Diabetes Typ 2 zu erkranken, um 50-60 Prozent sinkt. Das liegt unter anderem am positiven Einfluss von Kaffee auf den Blutzuckerspiegel.

3. Kaffee senkt den Blutdruck

Dieser Punkt mag im ersten Moment unlogisch klingen, da Koffein den Blutdruck zunächst auf Trab bringt. Langfristig senkt Kaffee den Blutdruck bei Nichtrauchern jedoch erwiesenermaßen, wenn diese regelmäßig mindestens eine Tasse pro Tag trinken. Ein zu hoher Blutdruck kann verschiedene Herzkrankheiten verursachen und sollte deshalb vermieden werden.

4. Kaffee wirkt konzentrationssteigernd

Diesen Punkt können sicherlich alle Kaffeeliebhaber bestätigen: Kaffee fördert die Konzentration. Das liegt daran, dass Koffein die Wirkung und Menge von Neurotransmittern und damit die Gehirnaktivität steigert. Sowohl die Reaktionszeit als auch die allgemeine Aufmerksamkeit und Wachsamkeit können Sie durch den Verzehr eines Cappuccinos oder Espressos erhöhen, wenn Sie sich gerade im Nachmittagstief befinden. In einer Studie wurde herausgefunden, dass insbesondere Frauen nach einer Tasse Kaffee bis zu sechsmal konzentrierter arbeiten können.

5. Kaffee senkt das Krebsrisiko

Auch hier spielen die Antioxidantien eine wichtige Rolle und sorgen dafür, dass Kaffee gesund ist: Sie bekämpfen freie Radikale im Körper und verhindern so, dass diese Zellen schädigen und Tumore bilden können. In verschiedenen wissenschaftlichen Untersuchungen wurde festgestellt, dass Kaffee das Risiko senken kann, an Darm-, Leber-, Prostata- und Hautkrebs zu erkranken.

6. Kaffee regt den Stoffwechsel an

Kaffee ist nicht nur gesund – sondern macht auch noch schlank! Das liegt daran, dass Koffein die Fettverbrennung in Schwung bringt und Nährstoffe, die durch Nahrung aufgenommen werden, schneller vom Körper verarbeitet werden können. Das klingt doch nach einem guten Grund für einen Espresso nach einer großen Portion Pasta zum Mittag!

7. Kaffee macht glücklich

Es ist wohl kein Geheimnis, dass Kaffee glücklich macht. Doch woher kommt dieses Glücksgefühl, das uns nach einem guten Milchkaffee oder der Tasse Filterkaffee am Morgen erfüllt? Es sind die Hormone! Wenn wir Kaffee trinken, wird die körpereigene Produktion verschiedener Hormone angeregt, darunter auch der Glückshormone Serotonin und Dopamin – die gleichen Transmitter, die auch beim Verzehr von Schokolade freigesetzt werden. Mithilfe von Kaffee erhalten wir den Glücksschub ganz zuckerfrei!

Menschen, die gar keinen Kaffee trinken, leiden laut einer wissenschaftlichen Studie außerdem unter einem 10 Prozent höheren Risiko, an Depression zu erkranken als regelmäßige Kaffeetrinker (ca. 4 Tassen pro Tag). Ein weiterer Grund dafür, warum Kaffee gesund ist.

8. Kaffee ist gut für das Gehirn

Dieser Punkt spricht dafür, auch bis ins hohe Alter nicht auf die Tasse Kaffee am Morgen zu verzichten: Kaffee kann das Erinnerungsvermögen stärken und Gedächtnisverlust vorbeugen. Der Konsum von Kaffee kann das Risiko, an Alzheimer zu erkranken, senken und den Verlauf bereits eingetretener Alzheimer-Erkrankungen verlangsamen. Auch wenn die Ursachen für Alzheimer noch nicht grundlegend geklärt sind, weiß man, dass Proteinablagerungen, die im Laufe der Jahre im Gehirn eines Menschen entstehen, die Gedächtnisleistung verringern. Kaffee kann solchen Ablagerungen im Gehirn entgegenwirken.

Es gibt also viele gute Gründe dafür, dass Kaffee gesund ist. Dabei muss man natürlich im Hinterkopf behalten, dass ein Zuviel an Kaffee sich auch schädlich auf den Körper auswirken kann. Ein „normaler“ Kaffeekonsum von etwa 3 – 4 Tassen täglich kann sich jedoch, wie oben beschrieben, sehr positiv auf unsere Gesundheit auswirken.

Guter Kaffee für einen gesunden Körper

Für den gesunden Start in den Tag eignet sich dafür beispielsweise eine Tasse AMABILE-Kaffee von Mami‘s Caffè: Die leicht dickflüssige Crema und das exzellente Aroma sind ein idealer Wachmacher. Wer seinen Morgenkaffee lieber traditionell mit der Filtermaschine zubereitet, ist mit dem FILTER COFFEE an der richtigen Adresse.

Für den schnellen Stoffwechsel und eine gute Verdauung nach dem Mittagessen bietet sich die ESPRESSO CREMA mit einer Mischung aus wertvollen Kaffeesorten aus Südamerika an. Der vollmundige Kaffee mit typisch italienischem Geschmack eignet sich perfekt für einen Espresso oder Espresso Macchiato nach einer Mahlzeit.

Wer später am Tag das Nachmittagstief bekämpfen und seinen Lebensgeistern mit einem Cappuccino oder Caffe Crema wieder auf die Sprünge helfen möchte, brüht sich am besten eine Tasse DOLCE VITA oder GRAN CREMA. Ausgewogener Geschmack, intensive Fülle und sanftes und intensives Aroma sind die Eigenschaften dieser hochwertigen Kaffeemischungen.

Natürlich bietet Mamis Caffè auch eine Wahl für alle, die gerne am Abend noch ein, zwei Tässchen Kaffee trinken würden, wegen des Koffeins und der Angst vor Schlafproblemen jedoch darauf verzichten: Der DECA COFFEE wurde in einem natürlichen Prozess entkoffeiniert, büßt jedoch weder an Geschmack noch Aroma ein.

Du kennst nun viele Gründe dafür, warum Kaffee gesund ist. Worauf wartest du also noch? Auf an die Espressomaschine!